Telefonseelsorge

Telefonseelsorge für Migrantinnen und Migranten

Bereits seit März 2020 beeinflusst die Corona-Pandemie das Leben weltweit massiv. Neben weitgreifenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens ist es für viele Menschen notwendig,  sich in Quarantäne zu begeben. Diese Maßnahme verstärkt die Tendenz zur Vereinsamung und Frustration der Bevölkerung, da die Möglichkeit für soziale Begegnungen und Gespräche stark reduziert wird.

Die Integrationslotsen im Landkreis Cloppenburg e.V. möchten Migrantinnen und Migranten, die in den Landkreisen Cloppenburg, Oldenburg und Vechta von Quarantänemaßnahmen betroffen sind, helfen und ihnen als Ansprechpartner zur Seite stehen. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, sich bei Fragen, Sorgen oder Problemen an eine Telefonseelsorge in ihrer jeweiligen Muttersprache zu wenden. Die Telefonseelsorge wird in verschiedenen Sprachen pro Woche jeweils für ein Zeitfenster von 2 Stunden unter 04471-8820936 angeboten.

 

Kurdisch

Jeden Dienstag: 15:30 - 17:30 Uhr

 

Arabisch

Jeden Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

 

Russisch

Jeden Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr

 

Rumänisch

Jeden Dienstag: 13:00 - 14:00 Uhr

Jeden Mittwoch: 13:00 - 14:00 Uhr

 

Bulgarisch

Jeden Mittwoch: 09:30 - 11:30 Uhr

 

Persisch/Dari

Jeden Montag: 09:00 - 11:00 Uhr

 

Pashtu

Jeden Montag: 14:00 - 16:00 Uhr